Anfahrt   |  Kontakt   |  Impressum   |  Links
Der Verein Termine Training Presse Fotogalerie Fahrer Archiv Sponsoren Downloads

BDR Ehrengilde beim BMX-Sport

 Hans Schmid mit den Vertretern der Bundesehrengilde

 

Als guter Gastgeber bewies sich Hans Schmid bei den Vertretern der Funktionäre und ehemaligen erfolgreichen Radsportlern der Bundesehrenglilde des Bundes Deutscher Radfahrer.

Nach der Besichtigung und einer Vorführung der stillgelegten Hammerschmiede gleich in der Nähe der BMX-Bahn versammelten sich die 25 Gäste die aus ganz Württemberg angereist waren in unserer SZ Vereinsgaststätte To Piato.Wir danken Frau Oberbürgermeisterin Ursula Keck und Marcus Gessl vom Stadtverband für Sport für ihr Kommen und für ihre Unterstützung des BMX-Sports. Insbesondere freuen wir uns sie als BMX-Fans und gewonnen zu haben. 

Bild: links Obmann der Gilde Sigfried Bauer, Hans Schmid SZ, Frau Oberbürgermeisterin Ursula Keck  und Marcus Gessl Vorsitzender des Stadtverbands für Sport sowie Bezirksvorsitzender Dieter Simons vom WRSV (n.a.d.Bild) zu Gast bei der Zusammenkunft der BDR-Ehrengilde in der Skizunft Vereinsgaststätte.

 

 

 

 

  

 

 

 Presseartikel aus der Kornwestheimer Zeitung von Lutz Selle 06.02.2015

 

 

BMX-Kader Training in Südfrankreich

Der BMX-Landeskader zurück aus Südfrankreich 

 


     
Presseartikel aus der Kornwestheimer Zeitung am 06.03.2015 

 

Sandra Pavokovic, Kay Stindl, Jonas Ballbach, Jakob Dannemann, Jann Deininger,

David Szell und Lucas Mues sowie Alex Schorlau vertraten die Farben der Skizunft Kornwestheim.

 

 

  

Von den 46 Teilnehmern waren davon 26 Landeskaderfahrer von U13 bis Elite unterwegs mit Bundestrainer Simon Schirle und Landeskader Coach Nick Schäufelin in Südfrankreich.

 

Die Kadersportler des Württembergischen Radsportverbandes haben die Faschingsferien genutzt um ihr Grundlagentraining voranzutreiben. Das Hotel lag in Avignon und von dort wurden die BMX-Bahnen in Sarrions, Avignon-Les Angles und Penne Mirabeau angefahren. Das Wetter war anfangs regnerisch und kalt, langsam setzt sich jedoch die Sonne durch und die restlichen Tage konnten die Trainingseinheiten auf den BMX-Bahnen bei Sonnenschein durchgeführt werden. 

Sogar Olympiateilnehmer Maik Baier war mit von der Partie,was für alle Nachwuchsfahrer beeindruckend und motivierend war.

In der Mitte des Trainingscamps wurde ein Nachmittag zum Sightseeing genutzt. Es  ging mit dem Nachwuchskader  bei strahlendem  Sonnenschein zum  beeindruckenden Weltkulturerbe Aquaduct Pont du Gard. Der eine oder andere wagte sich sogar ins kühle Nass des Gardon. Auf der Rückfahrt noch ein kleiner Streifzug durch die sehenswerten Altstadt von Avignon und anschließendem Restaurantbesuch.

 

Die Fahrer ab Jugend aufwärts nützten Vormittag zum Relaxen und am Nachmittag ging es  zum Training mit dem Bundestrainer Simon Schirle auf SX-Strecke nach Aix-en-Prevence.

 

Nach  einer Trainingswoche auf den Top Bahnen in Südfrankreich erwies sich das BMX-Trainingscamp bis auf die grippal bedingten Ausfälle als voller Erfolg.

 

* Weitere Bilder vom Trainingslager in Südfrankreich findet ihr in unserer Bildergalerie

 

 

Kultur-und Sportlerehrung in Kornwestheim 2015

Kultur- und Sportlerehrung für die sportlichen Erfolge im Jahr 2014

 

Auf dem Bild sind alle Geehrten der Kultur-und Sportlerehrung aus Kornwestheim. Durch den Abend führte Oberbürgermeisterin Ursula Keck und Alfred Waldenmaier. Zwischenduch und zum Abschluß  spielte wie bereits im letzen Jahr die großartige Band Real Pusch zum Tanz und Unterhaltung.

Eine rundum gelungene Veranstaltung.


               

Presseartikel aus der Kornwestheimer Zeitung am 03.03.2015

 

 

 

Klaus Schreiber, Sandra Pavokovic, Oberbürgermeisterin Ursula Keck, Regula Runge

 

Bei einer festlichen Abendveranstaltung im Kultur-und Konkresszentrum  das "K" wurden unsere erfolgreichen Sportler Klaus Schreiber, Sandra Pavokovic und Regula Runge für ihre Erfolge im Jahr 2014 von Frau Oberblürgermeisterin Ursula Keck geehrt.- Gratulation an unsere BMX-Sportler der Skizunft Kornwestheim.

 

 

Neu Kraft-und Fitnesstraining in der Jahnhalle

Jeden Freitag Kraft-und Fitnesstraining in der Jahnhalle

mit Tim Stindl und Sandra Pavokovic

 

   Letztes Hallentraining in der Jahnhalle am Freitag 13.03.2015 Letztes Sportspeichertraining montags am 09.03. 2015


Das Außentraining auf unserem Race-Track beginnt am 17.03.2015

(Je nach Wetterverhältnissen kann das Training auch kurzfristig abgesagt werden deshalb bitte unsere Homepage beachten.)

Immer Dienstag und Donnerstag von 16.30.00-18.30 h mit Kurt Reinold

eine halbe Stunde früher als normal bis zur Zeitumstellung.

Weitere Trainingszeiten  für die Saison werden in Absprache mit unseren Sportleiter Carsten Kober noch bekannt gegeben.

Ride on!

Die Abteilungsleitung 


Das Hallentraining für alle BMXer findet ab jetzt in der brandneuen Jahnhalle gleich neben dem Pumptrack,  Jahnstraße 21 statt wo nun auch die Kornwestheimer Kindersportschule (Kiss) ihre neue Heimat hat.

 

Nächster Trainingstermin Freitag  27.02.2015  18.00 -19.30 Uhr  (letzter Termin 13.03.2015)

 

Über viele Teilnehmer würde wir uns freuen ! Ride on!

 

 

Saisonauftakt in Kornwestheim

 
 ERGEBNISSE

 

Wir können stolz auf unser Kornwestheimer Resultat sein. Super Leistung!

 

Mit insgesamt 13 Podestplätzen  * 4 x 1. Platz *  2 x 2.Platz * 7 x 3. Platz

 

BEZIRKSMEISTER

Paul Schaper * Charlotte Schaper

Sandra Pavokovic * Kay Stindl * Klaus Schreiber

 

VIZE-BEZIRKSMEISTER

Louis Mast *Isabella Siebert * Udo Wagner * Alexander Schorlau

 

   Presseartikel aus der

                    Kornwestheimer Zeitung

                    

Presseartikel aus der 

             Ludwigsburger Zeitung

  

< First Round >
BADEN-WÜRTTEMBERG-CUP UND BEGINNERS RACE
              SÜDDEUTSCHE MEISTERSCHAFT  (Ausschreibung) BEZIRKSMEISTERSCHAFT
 
UND ANSCHLIESSENDEM 4-TÄGIGEM TRAININGSCAMP
 
Wir freuen uns nun auf unser Saisonauftaktrennen am 29. März 2015
wenn es wieder heißt
EINTRITT FREI !! ****** Für durchgehend köstliche Bewirtung wird gesorgt
 

    
BW-Cup 2015
 

 

LANDESVERBANDSMEISTERSCHAFT 2015

Die LANDESVERBANDSMEISTERSCHAFT 2015 in Betzingen

 

sowie der zweite von acht Läufen zum Baden-Württemberg- und Beginners-Cup fand am 19.04.2015 statt.  QUALIFIKATION ZUR DM 2015 in Ahnatal

 

Mit insgesamt 30 BMX-Piloten war die BMX-Hochburg Kornwestheim in Betzingern am Start. Die BMX-Racer der Skizunft zeigten eine Spitzenleistung und gute Ergebnisse bei der Landesverbandsmeisterschaft 2015. Insgesamt 227 Fahrer waren gemeldet davon 98 im Beginnes-Cup.

 

 

Wir können uns über 10 Baden-Württembergische Meistertitel, zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille freuen und gratulieren unseren Fahrern dazu herzlich.

 

 Goldmedaille 

Charlotte Schaper (U9) ****Paul Schaper (U1)1*****Jonas Ballbach (Jugend)****Dominik Szell (17+)

Regula Runge (Elite) **** Sandra Pavokovic (Juniorin)****Alexander Schorlau (30+) Alexander Schorlau  (Criuser Sen.II)**** Klaus Schreiber (Cruiser Sen.IV)

 

 Silbermedaille

David Szell (U13) ****Kay Stindl (Junior+)

 Bronzemedaille

Louis Mast (U9)

 Unter den Top Ten:

4. Platz Jakob Dannemann (U13)*** 5. Platz  Lucas Mues (U13)*** 6.Platz Jann Deininger (Schüler)

5. Platz Marco Schwarz (Cruiser Sen.III)

 

Beginners 

unter den Top Ten:

2. Platz Theo Heidebrecht (U7) ***2. Platz Liam Kunat (U13)*** 3.Platz Joelina Schinkel (U9)***

6. Platz Ben Wolf (U7 )***** 9. Platz Alexander Rauda (U7)

 

 

  ****Mehr Eindrücke von der BMX-Landesverbandsmeisterschaft 2015 in Betzingen sind in unserer Bildergalerie auf unserer Homepage zu sehen. Danke an Smail Mast für die schönen Fotos******

 

1. Platz Teamwertung Baden-Württembergischer Meister

 

 

gep (o.Gewähr)

 

Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Betzingen konnten die BMXer der Skizunft gleich mit 12mal Edelmetall in den Einzeldisziplinen überzeugen und sich in der Teamwertung auch den Landestitel holen.

 

Von zwei gemeldeten Mannschaften konnte die Mannschaft zwei den Sieg einfahren, dabei verpasste das zweite Team nur knapp einen Posdestplatz. Bei idealen Wetterbedingungen gingen die insgesamt 30 gemeldeten Fahrer der Skizunft, davon 7 Teilnehmer ohne Lizenz, in Betzingen bei der LVM an den Start.

Ein Titel ging an die Elitefahrerin Regula Runge, sie startete mit der männlichen Juniorenklasse, belegte den dritten Platz, sie wurde bei der Siegerehrung extra gewertet. Auch in der Einzelwertung gab es den ersten Platz und damit einen Titel  für die Juniorin Sandra Pavokovic und für Dominik Szell in der Klasse 17 plus. Jonas Ballbach gewann souverän alle Läufe in der Jugendklasse, Timo Nuspl kam bis zum B-Finale und belegte Rang 11. Charlotte Schaper siegte in der weiblichen Klasse U9 und Paul Schaper in der männlichen U11. Alexander Schorlau stand gleich zweimal ganz oben auf dem Siegerpodest, er startete in der 20-Zoll Klasse 30 plus sowie in der Cruiserklasse Sinioren II. In der Senioren IV-Klasse zeigte sich der erfahrene Klaus Schreiber in gewohnt guter Form und entschied das Rennen für sich. Marco Schwarz belegte Rang 5 in der Seniorenklasse III. Nick Ballbach schaffte hingegen bei der U9 nicht den Sprung ins Finale.

Eine Silbermedaille gab es für Kay Stindl in der Jungend Plus Klasse, schneller war nur der Lokalmatador und Elitefahrer Marcel Schill. Auch David Szell wurde Vizemeister, er musste den Titel  Toni Skrzypek überlassen. Jakob Dannemann verpasste mit dem vierten Platz nur knapp das Siegerpodest, Lucas Mues hatte als Aufsteiger in die U13 gut und belegte Rang 5. Matthias Siebert landete auf Rang 16, Lion Hauska Rang 20 und Louis Mast standen mit der Bronzemedaille erfolgreich auf dem Podest. Jann Deininger stand im Finale der Schülerklasse und erreichte als Aufsteiger Rang 6.

Eine hervorragende Leistung in der Beginnersklasse zeigte Theo Heidebrecht (U7). Theo erkämpfte sich Rang 2 ebenso wie Liam Kunath. Liam zeigte sich in seiner Altersklasse U13  in guter Form.  Moritz Hanle schaffte die Qualifikation fürs Halbfinale. Joelina Schinke überzeugte als einziges Mädchen im Finale in der gemischten Anfängerklasse U9 und belegte am Ende Rang 3. Ben Wolf zeigte als Neueinsteiger in der U9 mit seiner Finalteilnahme und Rang 6 eine gute Leistung. Alexander Auda belegte Rang 9 und Nick Böke Rang 17. 

An diesem Wochenende steht das Bundesliga-Auftaktrennen in Weiterstadt auf dem Rennplan der Lizenfahrer mit Beginnerspokalrennen. Die Baden-Württemberg-Rennserie wird am 3. Mai in Weinstadt fortgesetzt.

 

Text: gep

 

 

Bundeslialauf 1 & 2 in Weiterstadt

 BUNDESLIGAAUFTAKT 2015 IN WEITERSTADT

 

Im hessischen Weiterstadt fand die 1. und 2. Runde der wichtigsten nationalen BMX-Rennserie statt.

Die Skizünftler waren mit 17 BMX-Piloten vertreten und konnten an diesem Bundesligawochenende insgesamt 10 Podestplätze einfahren und ordentlich für die Bundesrangliste punkten.

Insgesamt waren 312 Lizenzfahrer in der Bundesligaklasse gemeldet und 45 im Beginners Race.

 

Der April macht was er will, an diesem Wochenende machte er seinem Namen alle Ehre. Vom Sonnenschein bis zum Platzregen war alles dabei. Die gut präparierte Rennstrecke war am Sonntag für kurze Zeit nicht befahrbar bis die Wassermassen von der Bahn gefegt wurden.

Doch das sollte der guten Stimmung keinen Abbruch tun. Endlich geht die BMX-Saison wieder richtig los und alle BMX-Sportler stehen in den Startlöchern. Das nächste Bundesligawochenende wird die BMXer in den Norden Deutschlands auf die neue Strecke  nach Hamburg  führen wo Lauf 3 & 4 am 23.-24.Mai stattfinden wird.... Moin moin Hamburg wir kommen!


Raceteam Kornwestheim in Weiterstadt: von links nach rechts hinten

Jann Deininger, Sandra Pavokovic, Udo Wagner, Dominik Szell, Matthias Uez, Alexander Schorlau, Kay Stindl, Jonas Ballbach

Louis Mast, Paul Schaper, Richard Schaper, Charlotte Schaper, Julie Wolf und Ben Wolf.

(es fehlen auf dem Bild: Jakob Dannemann, Klaus Schreiber, David Szell).



****Mehr Eindrücke vom Bundesiga-Auftakt in Weiterstadt 2015 sind in der Bildergalerie auf unserer Homepage zu finden. Danke an Smail Mast für die schönen Fotos # Klickt einfach mal rein!******

 

 

BMX European Cup Messigny et Vantoux

Die BMX-Euroläufe 3 & 4  fanden in Messigny et Vantoux statt

 

Die Regenwolken wollten drei Tage lang nicht über der BMX-Strecke in Messigny et Vantoux weichen, so dass die Rennen durchweg auf einem nassen anspruchvollen BMX-Track in der Nähe von Dijon in Frankreich am 1., 2. und 3. Mai  durchgezogen wurden.

 

Insgesamt 6 Fahrer der Skizunft Regula Runge, Sandra Pavokovic, Kay Stindl, Jonas Ballbach, David Szell und Jann Deininger der Skizunft kämpften um Punkte für die Euroliga-Rangliste.

In der Championshipklasse ging es um Worldcuppunkte, hier erreichte Regula Runge (Elite) in >Round 4< das Semifinale und die Juniorfahrerin Sandra Pavokovic an beiden Tagen

>Round 3 & 4< das Semifinale. Regula und Sandra punkteten für die UEC Euro-Rangliste 2015, verpassten aber leider nach dem Ausscheiden im Semifinale Worldcuppunkte für die Olympiade 2016 in Brasilien einzufahren.

 

Kay Stindl (Boys 15/16) zeigte nach seinem guten Abschneiden in Zolder Finale 5. Platz in Belgien am zweiten Wettkampftag >Round 4< in der Euroliga in Dijon Messigny mit dem erneuten Erreichen des Finales Rang 8 seine gute Form. Auf der UEC-Europarangliste liegt er nun unter 189 Fahrernauf Rang 9. 

Jonas Ballbach hatte Pech. Jonas kam am ersten Wertungstag als 6. im Halbfinale nicht weiter ins Finale. Bedauerlicherweise stürzte er am Sonntag in Poleposition im Sechzehntelfinale kurz vor der Ziellinie.  Mit einem Schlüsselbeinbruch wird er nun leider ein paar Wochen ausfallen.

Wir wünschen ihm gute Besserung und dass er bald wieder auf seinem Bike sitzen kann.

David Szell (Boys 11/12)konnte nach seiner sehr guten Leistung in Zolder erneut eine Finalteilnahme erreichen und mit Rang 7 in Dijon überzeugen. 

Der 12jährige Jann Deininger (Boys 13/14) hatte es als Aufsteiger schwer. Jann schaffte jedoch durch das Erreichen des Sechzehntelfinales die Qualifikation für die Weltmeisterschaft bei starker internationaler Konkurrenz.

Text: gep

 

 

German Rider Jann Deininger. Noch mehr Bilder auf  >BMX Emotion Kersten Van Kerckhoven< 

 

 

Ba-Wü-Cup & Beginners Cup Markgröningen

Erfolgreiches Raceteam Kornwestheim

 

Vier Tagessiege für die Skizunft

 

und viele Podiumsplätze beim 3. Lauf der Rennserie um den Baden-Württemberg-Cup und Beginners-Cup in Markgröningen. Die BMXer der Skizunft Kornwestheim sind mit insgesamt 24 BMX-Piloten beim Rennen in Markgröningen präsent gewesen.

 

 

 

Am Muttertag herrschte bei Top Wetter eine super Stimmung in der Kornwestheimer Kurve.

 


 
  

 



 

 

 

 

 

BMX 3-Nation-Cup AHNATAL

BMX-Rider from K´town

 

 

Auf dem Siegerpodest standen Sandra Pavokovic Junior Women und Kay Stindl Boys 15/16 

mit dem 3. Platz  Elite Women 6. Platz Regula Runge.

 

 

 

Der Kornwestheimer Nachwuchs ist stark im Kommen!

 



Hier die besten Ergebnisse von beiden Wettkampftagen am SA + SO

 

Paul Schaper Finale 7. Platz

Charlotte Schaper Finale 1. Platz Girls U 08 

David Szell 2. Platz und 7. Platz Boys 11/12

Dominik Szell 6. Platz Finale17-29

Jakob Dannemann 1/4 Finale Boys 11/12

Jann Deininger 1/8 Finale Boys 13/14

Lucas Mues 1/8 Finale Boys 11/12

Richard Schaper Rang 33 Boys 11/12

 

UDO WAGNER ist an beiden Tagen knapp am Podium vorbei gerutscht. 

4. Platz Cruiser Senioren am Samstag und 

4. Platz 20 Zoll Rad am Sonntag

 

Klaus Schreiber Rang 17 Cruiser Sen. 45 +

 

 

 

Bundesligalauf 3 & 4 in Hamburg

 BUNDESLIGALÄUFE 3 & 4

 

10 Kornwestheimer BMXer punkten in Hamburg für die Bundesligarangliste 2015

 

Am 23./24. Mai 2015 trafen sich die BMX-Sportler aus ganz Deutschland um die Bundesliga-Wertungsläufe 3 & 4, der wichstigsten nationalen Rennserie, zu bestreiten.

Bundestrainer Simon Schirle und WRSV-Trainer Carsten Kober waren mit dem gesamten Landeskader am Start. Die weite Anreise hat sich gelohnt. Auch unsere 10 BMXer der Skizunft konnten erfolgreich mit 10 Podestplätzen und fünf Plätzen unter den Top Acht  für die Bundesligarangliste 2015 punkten. Super Leistung! Gratulation!

 

 

In Hamburg gestartet sind Jann Deininger, David Szell, Dominik Szell, Louis Mast,

Sandra Pavokovic, Jakob Dannemann,  Kay Stindl, Lucas Mues, Klaus Schreiber und Udo Wagner.


Podestplätze am Sonntag 4. Wertungslauf

1. Platz Sandra Pavokovic (Weibl. Kl.2)

1. Platz Dominik Szell (Männer 17-29)

2. Platz David Szell (U13)

3. Platz Udo Wagner 20 Zoll Sen.

4. Platz Kay Stindl (Elite national)

 

Finale Top Acht

4. Platz Lucas Mues (U13)

7. Platz Jakob Dannemann (U13)

7. Platz Louis Mast (U9)

 

B-Finale

Jann Deininger (Schüler U15)

 

 

 

Samstag 1. Wertungstag -Podestplätze

1. Platz Sandra Pavokovic Time Trail und Race

5. Platz Kay Stindl Elite national

2. Platz Dominik Szell (Männer 17.29)

3. Platz David Szell ( U13)

1. Platz Udo Wagner Cruiser Sen. III

2. Platz Klaus Schreiber Sen. IV

 

B-Finale

1. Platz Jakob Dannemann (U13)

1/4-Finale

Jann Deininger (Schüler U15)

 

 

 

Fotos wie immer in der Fotogalerie

 

 

Ba-Wü-Cup & Beginners Cup Bühlertann

Wieder ein toller Erfolg

 

5 Tagessiege für die Skizunft

 

Gratulation zu 7 Podestplätzen beim BaWü-Cup in Bühlertann! Mit 12 Startern waren wir in Bühlertann bei kuscheligen 30° C und einer super Stimmung. 5 mal 1. Plätze für Liam Kunath, Charlotte Schapper, Paul Schapper, Joelina Schinke und Udo Wagner. 2 mal 3. Pätze für Ville Walker und Louis Mast. Vielen Dank auch an Roman Hauska für seine tollen Bilder!




von links nach rechts: Ville Walker, Udo Wagner, Louis Mast, Paul Schaper, Charlotte Schaper, Joelina Schinke. Liam Kunath war leider schon im wohl verdienten Feierabend :-)

 

 

BMX European Cup Bjerringbro

 Kornwestheim auf der  interntionalen Bühne erfolgreich dabei.

 

Sandra Pavokovic, Kay Stindl und Jakob Dannemann erreichen das Finale beim  international stark besetzten Starterfeld eine grandiose Leistung. Letzte Chance sich die Qualifikation für die BMX Worldchampionships 2015  beim Lauf 5 & 6 in Dänemark zu schaffen. Wie bei jeder Station dieser Rennserie gab auch hier einen  Livestream wo man das ganze Renngeschehen am Bildschirm verfolgen konnte.

Die Wetterverhältnisse waren ganz anders wie hier zu Lande, nämlich bewölkt, windig und nur machmal kam die Sonne durch. Am Samstag mußte sogar die Proline für die  Championships Klasse wegen des starken Windes gesperrt werden und alle mußten über die Chickenline.

 

Am Freitagabend ging die Championships Klassen an den Start. Sandra bestritt die Qualifkationsläufe mit  2/5/4 und schaffte es damit erfolgreich ins Finale.Im Finale wurden die Karten neu gemischt. Sie hatte Startplatz 8 und damit den weitesten Weg um sich nach vorne zu arbeiten. Am Ende reichte es zu einem sehr guten 4. Platz. Der zweite Tag lief in der beiden ersten Quali-Läufen gut aber beim dritten Lauf wurde sie in der ersten Kurve abgedrängt und mußte über den Kies fahren was sie abbremste und ein erneutes Antreten bei diesem starken Gegenwind in der zweiten Gerade schaffte sie leider nicht mehr den Anschluß und verpasste das Finale. Regula Runge war gemeldet war aber nicht vor Ort sie zog es vor ein Training zur Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft in Ahnatal zu absolvieren.


 

 Elitefahrerin Nadja Pries und Sandra Pavokovic beim Warmtraining

 

Am Samstag ging die Challengeklasse, die Boys 15/16 mit Kay Stindl an den Start, Kay kam gut über die Vorläufe 1/1/2  ins Viertelfinale, dort stürzte er leider und schied  deshalb aus. Unverletzt aber mit Leihelm ging er am Sonntag an den Start und keiner konnte ihn aufhalten, er zog souverän ins Finale ein. Mit einem Podiumsplatz Rang 3 wurde er belohnt.Super Leistung Kay!

Endlich hat es geklappt, es hat alles gepasst. Jakob Dannemann (U13) zeigte der internationalen Konkurrenz das man mit ihm rechnen muß, er zog durch die Vorläufe, Viertel- und Halbfinale an beiden Tagen durch und wurde am Ende mit einem Pokal für den 7. Platz in Round 5 und am Sonntag (Round 6) sogar Rang 6 belohnt. Bravo Jakob!

Jubellaune bei Jakob Dannemann und Kay Stindl nach der Siegerehrung

 

 

Vereinstraining mit dem Landeskader

Vereinstraining mit dem Landeskader

 

Alle Fahrer, die am Dienstagstraining (23.06.2015) teilnehmen,dürfen heute mit dem Landeskader trainieren.

Als Dankeschön vom Landeskader findet anschließend ein gemütliches Grillen statt und die Trainingsteilnehmer vom Verein werden dazu eingeladen.

 Glückliche Wurst Chefkoch Auf Barbecue Stockfoto - 18092318

 

 

 

 


 

 

 

 

Vorstand Skizunft Kornwestheim

Glückwunsch an unsere Abteilungsleiterin Karin Gebauer-Pavokovic. Sie kandidierte bei der Jahreshauptversammlung um die Position zur 3. Vorsitzenden - Skizunft Kornwestheim - und wurde einstimmig gewählt.  

Auch wurde unser Mitglied der BMX-Abteilung Andreas Grabscheid als neuer Referent der SZ Liegenschaften gewählt.

 

(Quelle: Kornwestheimer Zeitung - 20.05.2015)

 

 

 

Ba-Wü-Cup & Beginners Cup Bühlertal

Ein Highlight der Saison!

 

Gemeinsame Bahnbegehung, ein Gute Laune Anstoßen und ab in den Renntag! Heute waren wir 20 Fahrer/innen und auf dem Podest landeten 10. DIe ersten Plätze gingen an Udo (2 mal), Charlotte und Paul Schaper. Jakob Dannemann holte den 2. Platz und die fünf 3. Plätze gingen an Moritz Hanle, Steffen Wolf, Isabella Siebert, Lucas Mues und Louis Mast. Es war ein super Tag mit toller Stimmung und GRATULATION an euch alle!! Spitzen Leistung!

Gruppe

 

 

Deutsche BMX Meisterschaft 2015

 Kornwestheimer Zeitung - 10.07.2015

 

Erfolgreich in der Hitzeschlacht von Ahnatal

 

13 Skizünftler reisten ins hessische Ahnatal zur Deutschen BMX Meisterschaft 

und 11 Podestplätzes sowie 7 Finalplatzierungen ****** wurden eingefahren.

 

Nach den Grußworten von Beatrice Herrmann der Vizepräsidentin im Hessischen Radsportverbands, Matthias Gelhaus BMX-Koordinator beim Bund Deutscher Radfahrer, sowie Organisator Carsten Rövenstrunk und zum guten Schluß noch Bürgermeister Michael Aufenanger zeigten die Cheerleader  "Blue Birds" ihr Können und verbreiteten gute Stimmung. Das Einfliegen der Landesflaggen mit den Fallschirmspringern in die BMX-Ahrena war ein emotionaler Höhepunkt. Nach dem Einzug aller Landesverbände mit den Flaggen über den Starthügel präsentierte sich uns ein

buntes, beeindruckendes Bild.

Erst nach dem Hissen der Bundesflaggen wurde die Deutsche Meisterschaft mit Deutschland Cup eröffnet.

Zwei Tage volles Programm bei subtropischen Temperaturen absolvierten die BMX-Sportler.

Am ersten Renntag fanden die Rennen der Klassen ab Schüler, Cruiser und Champinships Klassen  statt und am zweiten Tag kamen die Nachwuchsklassen ab U9 - U13 dran. Time Trail aller Klassen und Rennen der Schüler - Senioren in der 20 Zoll Challengeklassen.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, dafür ein Dank an Carsten Rövenstrunk und an den RSC Weimar Ahnatal. Wir kommen gerne wieder.

 

Unser jüngster Racer Louis Mast kam gleich bei seiner ersten Nachwuchs DM ins

Finale - 5. Platz

Gratulation an alle Teilnehmer - Ein super Ergebnis des K´town Raceteams.

 

In der Klasse Frauen Elite/Juniorinnen 

Sandra Pavokovic Vize-Deutsche Meisterin (Silbermedaille) Time Trail …Landeskader

Sandra Pavokovic Vize-Deutsche Meisterin (Silbermedaille) Race

Regula Runge       3. Platz (Bronzemedaille) Time Trail

Regula Runge       3. Platz (Bronzemedaille) Race

........................................................................................

 

JUGEND 

Kay Stindl  Vize-Deutscher Meister (Silbermedaille) Time Trail  Landeskader

Kai Stinl             3. Platz (Bronzemedaille) Race

Jonas Ballbach 4. Platz Time Trail  Landeskader

Jonas Ballbach 8. Platz Race

........................................................................................

 

Schüler

Jann Deininger Schüler (U15) HF (Sturz)  Landeskader

........................................................................................

 

U13

David Szell                 2. Platz (U13)  Landeskader

Jakob Dannemann    4. Platz (U13)  Landeskader

Lucas Mues               5. Platz (U13)  Landeskader

…………………………………………………………

 

Louis Mast                 5. Platz (U9)

........................................................................................

 

Dominik Szell             1. Platz 20 Zoll Cruiser

Dominik Szell             2. Platz Race (20 Zoll 17-29)

Udo Wagner               1. Platz Cruiser Senioren III

Udo Wagner  HF 20 Zoll Rad

Alexander Schorlau   5. Platz 20 Zoll Rad

Alexander Schorlau   5. Platz Cruiser Sen. III

Klaus Scheiber          3. Platz Cruiser Senioren IV


Bilder

 

 

BaWü Cup Weinstadt

Gute Stimmung beim K´town Raceteam 

 

Heute waren wir 20 Starter/innen beim BaWü Cup in Weinstadt. 5 Mal auf dem Podest! Charlotte und Paul Schaper auf Platz 1. Isabella und Matthias Siebert kamen auf den 2. Platz. Bei den Anfängern belegte Ville Walker den 2. Platz. Auch die die heute nicht auf dem Treppchen gelandet sind haben großen Spaß gehabt! Ein toller Zusammenhalt und viel gegenseitiges anfeuern und motivieren zeichnete die heutige Gemeinschaft aus! Weiter so!!!

BaWü Cup Weinstadt

 

 

BMX European Championships Erp

Einmal Finale und zweimal Halbfinale 

 

Bei der Europameisterschaft in Erp brillierte Udo Wagner bei seiner EM-Primäre fuhr er bis ins Finale. Über Halbfinalteilnahme von Kay Sindl und David Szell können sich die Skizünftler freuen.

Eine super Leistung von Kay und David, sie verpassten nur knapp das Finale der besten Acht.

Wir gratulieren zu diesem tollen Ergebnis.

Weiter gehts nun zur WM in Zolder. 

Acht BMX-Piloten qualifizierten sich für die Teilnahme bei der Europameisterschaft in Erp.

 

 

 

Presseartikel aus der Kornwestheimer Zeitung

 

Sandra Pavokovic schnell am Start

 

 

 Jonas Ballbach Boys 16

 

 Udo Wagner auf seinem Weg ins Finale

 

 

Kay Stindl Boys 16

 

 

 

BDR nominiert Starter für die BMX-WM - 23.06.2015 14:12

 

Frankfurt (rad-net)

 

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt sein Aufgebot für die

 

BMX-Weltmeisterschaften vom 21. - 25. Juli 2015

 

im belgischen Zolder bekanntgegeben. Insgesamt werden sechs Sportlerinnen und Sportler in der Championship-Klasse in der Elite und bei den Junioren bei den Titelkämpfen teilnehmen.

 

Angeführt wird das Aufgebot von den beiden Olympia-Teilnehmern aus London 2012, Luis Brethauer und Maik Baier. Baier wurde jedoch nur unter Vorbehalt nominiert: Er war beim ersten UCI BMX Supercross dieser Saison Mitte April in Manchester schwer gestürzt und erlitt einen komplizierten Handbruch und wird nur eingesetzt, wenn es sein Leistungs- und Gesundheitszustand erlauben. Alternativ würde Julian Schmidt fahren.

 
 

 WM Logo UCI BMX

 

Aktuelle Website der BMX-WM

 

 BDR-Aufgebot: 
 

Männer Elite:        
Brethauer, Luis            1992/TSV Betzingen
  Schmidt, Julian 1994/RSC Cottbus
Junioren: Webster, Liam 1997/RSC Cottbus
Frauen Elite: Pries, Nadja 1994/RC Erlangen
Juniorinnen: Pavokovic, Sandra 1997/Skizunft Kornwestheim
 

 

Besucherstatistik

Du bist seit dem 01. Juni 2010
der 330381 Besucher.
Zur zeit sind 2 Besucher online.
 

 

Like us

Willkommen beim BMX-Sport!
Skizunft Kornwestheim
Abteilung BMX

E-Mail:gepavo@bmx-kornwestheim.de

 

"Like us"
Werden sie Fan auf Facebook # Schenken sie uns ihr "Like"
 

 

                   
 

 

Schnuppertraining

 

Für alle Interessierten am BMX Sport gibt es die Möglichkeit ein Schnuppertraining  zu buchen.

Gegen eine Gebühr von

5,-- €  ist es möglich ein   BMX-Rad vor Ort auszuleihen.

 

Noch freie Termine:
31.10.2017 von 11-12h

11.11.2017  von 10-11h

 

Ansprechpartner: Tim Stindl

 

Tim Stindl

 

Erreichbar per Mail mit Angabe Datum und deiner Telefonnummer:

  t.stindl@bmx-kornwestheim.de

 

 

 

RegioTV

BMX Bundesliga 2014
in Kornwestheim zu sehen auf RegioTV


 

 

RegioTV

Deutsche Meisterschaft 2012

 "BMX goes Kornwestheim"

Eine kleine Auswahl von "Local Heroes" aus Kornwestheim starten mit großen Ambitionen in die Titelkämpfe

der Deutschen Meisterschaften 2012.

 

 

 

Copyright by BMX Kornwestheim 2010 - Mit freundlicher Unterstützung von:
PZ-Metallbau, "Kober", SATA, RTK, Werbegrafik Puckl, SWLB, Walther Bedachung GmbH, Schreinerei Blank