Wir freuen uns euch ein excellentes Trainingscamp zum Saisoneinstieg anbieten zu können.

Unsere Trainer sind alle erfolgreiche Racer – ehemalige und aktuelle Nationalteamfahrer Thorsten Lindenmeyer, Nick Schäufelin, Jakob Bernhart und Sandra Pavokovic.

Am 2.4. gehts los. Bis 5.4.2018. Es wird trainiert von 10:00 und 16:30 Uhr!
Zwischen 12:30 und 14:00 Uhr gibt es dann ein gemeinsames Mittagessen.

Beginners und Lizenzfahrer aller Altersklassen sind dazu eingeladen.
Teilnehmergebühren: 25,– € inkl. Snacks in den Pausen und Mittagessen pro Tag und Person.
(die Trainingstage sind auch einzeln buchbar).

Bitte das Anmeldeformular downloaden und mit Unterschrift an
die Fax-Nr. 07146/286482 oder Mail an kpavo@gmx.de senden.

Gratulation!

am 22.02.18 um 17.00 Uhr fand im Rathaus Foyer in Kornwestheim die Sportlerehrung statt. BMX Kornwestheim war stark vertreten. Geehrt wurden: Alina Beck, David Szell, Dominik Szell, Ville Walker, Louis Mast, Jakob Bernhart, Aron Beck. Udo Wagner und Sandra Pavokovic

Herzlichen Glückwunsch an euch alle!

EINLADUNG ZUR BMX-WEIHNACHTSFEIER

Am 08.12.2017 um 17.00 h treffen wir uns im CBC gleich neben dem Dream Bowl Center in Fellbach,

zur Weihnachtsfeier um anschließend gut gestärkt ab 20.00 h mit dem Moonlight Bowling für groß und klein zu starten. Natürlich wird es wie jedes Jahr vom Nikolaus eine Überraschung geben. Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Abend und viel Spaß beim Bowlen. Wir bitten um Anmeldung bis zum 20.11.2017!

kristin.weinhold@gmx.net

Euer Abteilungsleitungsteam

Pflege und Wartung!

Mit freundlicher Unterstützung von Joachim Velden / www.2RTV.DE

bieten wir euch einen ganztätigen Workshop an. Bei uns in Kornwestheim auf dem Race-Track Gelände könnt ihr euer Sportgerät (oder das eurer Kinder) unter professioneller Anleitung selbst unter die Lupe nehmen, reinigen und pflegen. Also kommt vorbei und bringt eure Bikes mit!

Teilnehmergebühr für Vereinsmitglieder 5,00€ und Nichtmitglieder 8,00€

Wir freuen uns auf euch!

https://i0.wp.com/camping.bmx-kornwestheim.de/web_files/news/bmx_dm_plakat_2012.jpg?w=1260&ssl=1

Ankündigung Deutsche Meisterschaft in der Kornwestheimer Zeitung 
Artikel vom 27.04.2012 – Lutz Selle

 
 DEUTSCHE BMX-MEISTERSCHAFT  2012
 WILLKOMMEN
zur diesjährigen DEUTSCHEN BMX-MEISTERSCHAFT
, welche  im
olympischen Jahr 2012 vom
27. – 29. April
auf dem BMX-Gelände der Skizunft Kornwestheim, ausgetragen wird.


„Riders ready? Watch the Gate!“  wird es dann wieder  auf dem bundesligaerprobten Racetrack  für die BMX-Sportler, die um den Titel „Deutscher Meister“ im BMX in den 20“ und 24“ Cruiser-Klassen kämpfen, am Startgatter heißen.
 
Auch die BMX-Nachwuchsfahrer möchten gerne ihre Chance nutzen um beim Deuschland-Cup in ihrer Alterklasse ihr Können unter Beweis zu stellen.
 
Der deutsche Nationalkader sowie weitere BMX Teams und Spitzensportler aus ganz Deutschland werden vertreten sein. 
 
Bereits sehr erfreulich die großzügige Unterstützung der Sportstadt Kornwestheim, vertreten durch unsere Oberbürgermeisterin, Ursula Keck, welche wir als Schirmherrin für dieses Sportereignis gewinnen konnten.
 
Wir freuen uns auf viele sportinteressierte Zuschauer und spannende Rennen.

Als Veranstalter der  Endläufe zur BMX Bundesliga,
läd die Skizunft Kornwestheim e.V., „Abteilung BMX“ alle Rennsportbegeisterten am Wochenende zum 24./ 25.09.2011 herzlichst ein. 
Dieses international ausgeschriebene Ereignis wird als das Highlight der diesjährigen BMX-Saison bei den Athleten gehandelt. Hier gilt es die letzten Punkte für die Gesamtwertung, durch die erfolgreiche Tagesergebnisse, zu bestreiten.
Darüberhinaus werden Weltrangpunkte für die Olympiaqualifikation ausgefahren. 
Das Nationalteam kommt Freitag und Samstag in voller Besetzung, ebenso weitere BMX Teams und Spitzensportler aus dem gesamten Bundesgebiet und internationalem Umfeld. Die Besucher können ein spannendes Rennklima erwarten und beim reichhaltigen Bewirtungsangebot auch die Details der Sportgeräte bei der Fahrradschau für sich entdecken. Der Eintritt ist kostenfrei!

Rennbericht von der Württembergischen Meisterschaft 2011
Die Skizunnft errang 5 Meistertitel, 1 Vizemeistertitel, es gab zudem einen Drittplatzierten und zwei Viertplatzierte zu feiern

Nach dem guten Saisonbeginn in Bühlertann ging es bei besten Wetterverhältnissen am  Maifeiertag mit der Austragung der Baden-Württembergischen Meisterschaften in Welzheim weiter. Traditionell werden gleich zu Anfang de BMX-Saison bundesweit die Landesverbandsmeisterschaften ausgetragen.Insgesamt 197 Fahrerinnen und Fahrer waren vor Ort, davon 17 BMX-Radsportler von der Skizunft Kornwestheim.

Nach dem guten Saisonbeginn in Bühlertann ging es bei besten Wetterverhältnissen am  Maifeiertag mit der Austragung der Baden-Württembergischen Meisterschaften in Welzheim weiter. Traditionell werden gleich zu Anfang de BMX-Saison bundesweit die Landesverbandsmeisterschaften ausgetragen.Insgesamt 197 Fahrerinnen und Fahrer waren vor Ort, davon 17 BMX-Radsportler von der Skizunft Kornwestheim. Regula Runge startete erfolgreich  in der Doppelklasse und konnte  nach fehlerfreien Läufen den Titel sowohl mit ihrem 20 Zoll  BMX-Rad in der Eliteklasseklasse sowie in der Cruiserklasse weiblich  erringen. Christian Pavokovic erstmals dieses Jahr wieder in beiden Klasse dabei, jedoch es war nicht sein Tag.  Das langsam fallende Startgatter  war gewöhnungsbedürftig und er kam schlecht vom Start weg. Pavokovic schied in der 20 Zoll Klasse  nach den Vorläufen  aus. In der Cruiser Elite hatte er das Nachsehen, als er als Zweitplatzier im entscheidenden Endlauf bei Punktgleichheit  von den Lokalmatadoren in der Kurve scharf attackiert und von der Piste abgedrängt wurde, so blieb ihm am Ende nur  Rang 4. Sein Vereinskamerad Carsten Kober  kam gut vom Start weg, positionierte  sich gleich  die Spitze des Feldes in allen Läufen und gewann   den Baden-Württembergischen Meistertitel 2011. Sandra Pavokovic Schülerklasse  musste mit ihrem Cruiser gegen die wesentlich älteren  Elitedamen  antreten. Sie stellte sich der  Herausforderung  und  belegte nach ihrer verletzungsbedingten Trainingspause nur Rang 4 in der Cruiserklasse weiblich. In der 20  Zoll- Radklasse  konnte sie erfolgreich  ihrem Baden-Württembergischen Meistertitel  in der Schülerklasse verteidigen. Alina Wilhelm U13 setzte sich mit guten Platzierungen durch, verpasste im Endlauf nach einem  kraftraubenden Endsport nur knapp den ersten Platz.  Sie wurde Vizemeisterin und freute sich über ihre Silbermedallie.Oliver Knoll Cruiser 30+  gewann alle 4 Läufe mit einem Start Ziel Sieg und errang eine Goldmedaille und damit den BaWü-Meistertitel. Klaus Schreiber Cruiserfahrer in der Seniorenklasse IV zeigte sich in einer hervorragenden Form und er errang  die Bronzemedallie.  Felix Killisch   erkämpfte sich gute Platzierungen in den Vorläufen 2/1/2, qualifizierte sich deutlich fürs Finale,  im Finale lief es nicht optimal und er blieb unter den  Erwartungen mit dem 6. Rang.Kay Stindl  Schüler, 3 mal fuhr er als erster in den Vorläufen über die Ziellinie kam damit leicht ins Viertelfinale, die Aussicht  auf die vorderen Plätze im Halbfinale wurden durch einen Sturz  als er  in aussichtsreicher zweiter Position  einen Überholversuch startete und dabei mit seinem Vorderrad wegrutschte vereitelt, er schied im Kampf um den Titel in aussichtsreicher Position aus. Sein Bruder Tim Stindl konnte krankheitsbedingt nicht an den Start. Vereinskamerad  Pascal Greco schaffte in der starken Schülerklasse  den Sprung ins Viertel- und ins Halbfinale, schied  jedoch als Fünftplatzierter aus. Für den Aufsteiger und Newcomer in der Lizenzklasse  Jann Deininger U11 war ein Weiterkommen in diesem Tag  nicht möglich. Ebenfalls beachtliche Ergebnisse erzielten die Skizünftler beim Beginnerscup, der paralell dazu ausgetragen wurde. Jakob Dannemann U11 qualifizierte sich problemlos fürs Halbfinale, verpasste jedoch ein Weiterkommen nur ganz knapp.. Max Weinhold U9 unser jüngster Nachwuchsfahrer glänzte im ersten Vorlauf, den 2. und 3. verpasste er den Anschluß, er schied  aus.  Amelie Schwartz U11 schaffte den Sprung ins Finale und fuhr als Sechstplatzierte über die Ziellinie. Ihr Bruder Cedric Schwartz U13 kam in dieser Klasse  bis über die Vorläufe und musste dann passen. Leonardeo Monteleone U13 ebenfalls. Aaron Stuber stürzte im ersten Vorlauf und konnte das Rennen nicht mehr fortsetzen.