BMX Race-Team Kornwestheim: Fünf Landesmeistertitel gehen
nach Kornwestheim

Eine 2020er-Meisterschaft im September 2021? Corona macht`s möglich – und sorgt dafür, dass die
baden-württembergischen BMX-Sportler innerhalb von wenigen Wochen gleich zwei Mal ihre
Landesmeister küren. Beim Nachholtermin für 2020 am 12. September in Ingersheim konnten die
Kornwestheimer BMX-Sportler schon

Doch damit nicht genug: In einer Klasse gab es sogar einen Doppelsieg für das BMX Race-Team
Kornwestheim. Bei den Boys 11-12 raste Lukas Dudenhöfer zum Sieg, dicht gefolgt von Ville Walker
auf Platz 2. Mit Rang 4 für Theo Heidebrecht, Rang 6 für Nils Althaus und Rang 10 für Wensheng Liu
holten drei weitere Kornwestheimer Top-Platzierungen in dieser Klasse.
Lukas jüngere Schwester Pia Dudenhöfer siegte ebenfalls in ihrer Klasse, genau wie Emilia
Wagemann und Jonas Ballbach. Auch die Team-Wertung ging nach Kornwestheim.
Darüber hinaus bejubelte das BMX Race-Team fünf Bronzemedaillen: Laia Rodriguez, Maximilian
Trippel, Theos jüngerer Bruder Max Heidebrecht, Pierrick Eveno und Leon Köhnke durften bei der
Siegerehrung ebenfalls auf das Podest.
Ganz knapp am Podest vorbei schrammten mit Platz 4 Luca Böttger und Dirk Masch.
Auch für die weiteren Starter aus Kornwestheim ging es in die Top 10: Jakob Koch erkämpfte sich
beide den Boys 13-14 Rang 6, gefolgt von Luke Stober auf Rang 8. Leonidas Ganitis holte sich Platz 8
in der Klasse Boys 9-10.
Ob sich diese satte Ausbeute bei den nächsten Landesverbandsmeisterschaften noch übertrumpfen
lässt, wissen wir bereits in wenigen Wochen: Am 17. Oktober geht es auf der Kornwestheimer BMXBahn
um die Landesmeistertitel 2021.
Am besten schon jetzt vormerken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.